Kinder nehmen ihre Umgebung als Bewegungswelt wahr. Sie entdecken ihre Welt über ihren Körper und ihre Sinne. Bewegungserfahrungen bilden eine optimale Voraussetzung für die geistig-kognitive Entwicklung des Kindes. Gesundheit heißt Bewegung! Dementsprechend bietet der Ponyclub vielfältige Bewegungs- und Wahrnehmungsmuster für Kinder von ca. 4 bis 7 Jahren. Um eine individuelle Förderung der Kinder zu gewährleisten, umfasst die Gruppengröße maximal 12 Kinder.

Uns ist es wichtig, Spaß am Lebewesen Pferd zu vermitteln. Durch die behutsame Heranführung werden eventuell bestehende Ängste abgebaut und gleichzeitig wird den Kindern ein kindgerechtes Fachwissen im Umgang mit dem Pony vermittelt. Unsere Ponys sind tolle Freizeitpartner, zu denen die Kinder schnell Kontakt bekommen. Unsere Ziele durch die Bewegungseinheiten mit und ohne Pony sind folgende:

  • Stärkung des Selbstbewusstsein und Selbstvertrauen
  • Stärkung der sozialen Kompetenz
  • Stärkung der gesamten Rumpfmuskulatur
  • Aufbau einer positiven Körperspannung
  • Einschätzen eigener Fähigkeiten gegenüber dem eigenen Körper und im Umgang mit dem Pony
  • Schulung des Gleichgewichtssinns

Der Ponyclub besteht aus zwei Einheiten:

  1. einmal wöchentlich Einzelunterricht an der Longe (Dauer ca. 15-20 Minuten)

Inklusive:

  1. am ersten und dritten Samstag im Monat Treffen aller Ponyclubkinder zu gemeinschaftlichen Aktivitäten (11-13 Uhr)

Springpferdemeeting 2018

10.02. - 11.02.2018

Hallenspringturnier 2018

16.02. - 18.02.2018

Pfingstturnier 2018

19.05. - 21.05.2018