Kosten für Reitstunden beim ZRFV Borken e.V.

Grundsätzlich buchen unserer Reitschülerinnen und –schüler alle Reitstunden im Voraus. Die Kostenabrechnung erfolgt monatlich per Lastschrifteinzug. So stellen wir sicher, dass alle Interessierte immer einen Platz in ihrer Reitstunde finden und maximal 6-7 ReiterInnen an jeder Stunde teilnehmen. Die Kosten pro Reitstunde betragen grundsätzlich 6,0 € pro Stunde, variieren aber:

Bei Nutzung eines Schulpferdes des Vereins werden weitere 6,00 € pro Stunde fällig, so dass dann 12,00 € für jede Stunde berechnet werden. (Die Nutzung eines Schulpferdes kostet also zusätzlich 6,00 € pro Stunde).

Im Überblick Reitstundenkosten:

 

                                               Mitglied              Mitglied              Gastreiter

                                               (Abbuchung)     (10er Karte)       (10er Karte)      

                              

Eigenes Pferd                   €   6,00                 € 7,00                   € 14,00 (inkl. Hallennutzung)

Schulpferd                         € 12,00                 € 7,00                   € 21,00 (inkl. Hallennutzung)

 

Es gibt die Möglichkeit, eine 10er Reitkarte zu kaufen, die 70,00 € kostet und in Hermanns Bistro erhältlich ist. Dann kostet jede Stunde  7,00 €, die Karte wird in jeder Stunde entwertet, für eine Schulpferdenutzung werden dann ebenfalls 7,00 € fällig. Eine Teilnahme an der ausgesuchten Stunde ist aber nicht garantiert. Wir möchten immer maximal nur 6-7 Personen in jeder Reitstunde unterrichten, damit die Qualität stimmt.

Wir berechnen bei gebuchten Stunden grundsätzlich 4 Reitstunden/Monat, d.h. 48 Reitstunden pro Jahr. So werden immer 4 Stunden pro Monat berechnet, auch wenn 5 Stunden im Monat Unterricht erteilt wird. So kompensieren wir Zeiten wie Weihnachten oder Sommer, zu denen auch mal Stunden ausfallen - das Jahr hat ja 52 Wochen. Reitstunden, die z.B. wegen Turniervorbereitungen oder Feiertagen ausfallen, werden grundsätzlich nachgeholt bzw. verlegt.

Nichtmitglieder oder Gastreiter können als Gastreiter ebenfalls mit der Reitkarte reiten, sie zahlen dann aber 14,00 € pro Stunde, es werden 2 Felder der Reitkarte entwertet. Bei Nutzung eines Schulpferdes werden weitere 7,00 € fällig pro Stunde, dann wären es im Maximalfall 21,00 € pro Stunde oder 3 Felder auf der Karte. So bezahlen externe Reiter die Hallennutzung, die die Vereins-mitglieder ja über ihren Beitrag (50 € (passive Mitgliedschaft) plus 120 € (Anlagennutzung) = 170 € aktive Mitgliedschaft)  mit rechnerisch 10,00 € pro Monat abgelten. Es lohnt sich also, Vereinsmitglied zu sein!

 

Longenstunden:

Longenunterricht für Anfänger kostet 10,00 € je 20 Min. im Einzeltraining.

 

Voltigieren:

Voltigieren kostet einen Jahresbeitrag von 50 € Jahr. Dazu kommen monatlich 30 € bei einer Trainingseinheit/ Woche.

 

Hobbystunden können im Vorfeld gebucht oder auch über die 10er Reitkarte (siehe oben) bezahlt werden. In diesen Stunden kann es dann vorkommen, dass mehr als 6-7 ReiterInnen in der Reitstunde teilnehmen. Das Motto lautet hier: „Wer kommt, der kommt“.

Bei Verhinderung kann jeder Reitschüler seine Stunde an eine andere Person weitergeben und direkt mit der Person die Kosten für seine Stunde abrechnen.

Stand: Oktober 2017

Hermanns-Bistro

Springpferdemeeting 2018

10.02. - 11.02.2018

Hallenspringturnier 2018

16.02. - 18.02.2018

Pfingstturnier 2018

19.05. - 21.05.2018